AGB

AGB für den Internetauftritt von BEATYRSLF

1. Allgemeines

1.1. Die nachstehenden Vertragsbestimmungen (AGB) gelten für sämtliche über den Internetauftritt von BEATYRSLF, Verantwortlich: Sam Amorinejad, Burgstraße 50, 20535  Hamburg, (nachfolgend: BEATYRSLF unter der Domain www.beatyrlsf.de abgeschlossenen Verträge mit dem Kunden (nachfolgend: KUNDE). Diese AGB gelten auch für alle dauerhaften bzw. regelmäßig wiederkehrenden Leistungen von BEATYRSLF

1.2. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des KUNDEN erkennt BEATYRLSF nicht an, es sei denn, BEATYRSLF hätte diesen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

1.3. Die nachstehenden AGB richten sich nur an KUNDEN, die Verbraucher gemäß § 13 BGB sind, d.h. die Rechtsgeschäfte nur zu einem Zweck abschließen, der weder einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.4 Es ist unabdingbar, dass der Kunde sportgesund ist. Deshalb wird eine vorherige ärztliche Untersuchung empfohlen. Jedes Unwohlsein, Schmerzen, Schwindel, Krankheitsgefühle, Hunger, Durst bzw. Überhitzung oder Unterkühlung während des Trainings muss der KUNDE unaufgefordert mitteilen. Der KUNDE versichert, keine ärztlichen oder gesundheitlichen Einschränkungen betreffend des Trainings zu besitzen. Stellen sich solche während der Vertragslaufzeit ein, sind sie vom KUNDEN unaufgefordert und unverzüglich mitzuteilen.

2. Vertragsgegenstand

2.1. Der KUNDE hat die Möglichkeit auf der Internetseite www.beatyrlsf.de unterschiedliche Trainingspakete (Dienstleistungen), wie z.B. das 10 Wochen BEATYRLSF Programm etc. in Anspruch zu nehmen. Vertragsgegenstand ist jeweils die innerhalb der gebuchten Dienstleistung und das Zurverfügungstellen der jeweils enthaltenen Pläne und Trainingsanleitungen.

2.1.1 Das 10 Wochen BEATYRSLF Workout, ist ein virtuelles herunterladbares Produkt. Nach dem Bezahlvorgang erhält der KUNDE einen Downloadlink. Dieser ist 72 Stunden gültig. Das Workout kann insgesamt 2 Mal heruntergeladen werden. Die Widerrufsbestimmungen zu Virtuellenprodukten bleiben unberührt.

Das 10 Wochen BEATYRSLF Workout besteht aus einer .pdf Datei mit einer Seitenanzahl von -84- Seiten. Die enthaltenden Trainingsabfolgen, dienen lediglich als Trainignsvorschlag. Es steht dem KUNDEN frei, mehr Übungen oder weniger Übungen durchzuführen. Der KUNDE führt die Übungen auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung aus. Eine Haftung bei Verletzung oder Schäden wird nicht übernommen. Es ist unabdingbar, dass der Kunde sportgesund ist. Deshalb wird eine vorherige ärztliche Untersuchung empfohlen siehe 1.4.

2.2. Das Personal Training findet im 1 zu 1 oder im Gruppen Training statt und dauert regulär 60 Minuten. Auf und Abwärmzeiten werden inklusive geleistet. Die Bezahlung ist im Voraus zu leisten.  

2.3 Das Online Coaching findet virtuell statt und wird über Messengerdienste wie E-Mail, WhatsApp und Messenger kommunziert. Es gelten die entsprechenden Datenschutzbestimmungen. Hat sich der KUNDE für das Online Coaching entschieden erhält dieser einen s.g. Frage/Anamnesebogen. Dieser ist auszufüllen und an BEATYRSLF zurückzuschicken. Nach erhalt des ausgefüllten Fragebogens stehen BEATYRSLF eine angemessen Frist, in der Regel 3 – 5 Tage, die weiteren Schritte gem. Beschreibung durchzuführen und einzuleiten.

Bei den weiteren Schritten handelt es sich um:

  1. Auswertung der Anamnese
  2. Rücksprache/Rückfragen
  3. Weitere Anpassung an der Anamnese
  4. Erste Leistungstests
  5. Auswertung der Leistungstest
  6. Erstellung eines Grundplanes für Ernährung und Fitness
  7. Wöchentliche Kontrolle deiner Daten und eventuelle Anpassungen
  8. Fast täglicher Kontakt (3-5x pro Woche), individuell auf dich Abgestimmt mit Wissen, Motivation, zusätzlichen Aufgaben oder Ernährungsrezepte, die du nachkochen kannst

Nach jedem absolvierten Schritt erhält BEATYRSLF entsprechende Rückanwort des KUNDEN. Um die Schritte entsprechend qualitativ Beurteilen, Auswerten und entsprechend erstellen zu können ist BEATYRSLf eine angemessene Zeit einzuräumen. Die Dauer soll pro hier aufgeführten Schritt 1 – 5 nicht länger als 48 Stunden betragen.

Die Erstellung des Grundplanes für Ernährung und Fitness bedürfen der gründlichen Auswertung aller bisher durchgeführten Schritte, um die entsprechenden Pläne erstellen zu können ist BEATYRSLF eine angemessene Zeit einzuräumen. Die Dauer für hier aufgeführten Schritt 6. sollen 72 Stunden nicht übersteigen.

Anpassungen die unter Schritt 7. fallen, sollen 24 Stunden nicht übersteigen.

Die Schritte 1-5 gelten als erbracht, wenn jeweils der nächste Schritt eingeleitet wurde.

Schritt 6. gilt als erbracht, wenn BEATYRSLF den Ernährungs u. Fitnessplan elektronisch versandt hat. Nach Schritt 6. ist ein Widerruf nicht möglich.

Zu Schritt 8.Der KUNDE kann jederzeit, ohne die Angabe von Gründen, die in Schritt 8. aufgeführte Leistung ablehnen. Der Kaufpreis bleibt unberührt.

2.3.1 Widerruf durch den KUNDEN

Die gesetzlichen Widerrufsfristen bleiben unberührt.

Der Vertrag kann seitens des Kunden außerdem Widerrufen werden bis der Grundplan für Ernährung und Fitness erstellt und zugesandt wurde. Der versandt erfolgt elektronisch. (Schritt 6.)

Pro ausgeführten Schritt werden, bei Widerruf, 16,67 % des Kaufpreises einbehalten Dies gilt für die Schritte 1 – 5.

Daraus ergeben sich folgende Staffelungen:

Widerruf nach Schritt 1. – Kunde erhält Rückerstattung i.H von 83,33%

Widerruf nach Schritt 2.- Kunde erhält Rückerstattung i.H von 66,66 %

Widerruf nach Schritt 3. – Kunde erhält Rückerstattung i.H. von 49,99 %

Widerruf nac hSchritt 4. – Kunde erhält Rückerstattung i.H. von 33.32 %

Widerruf nach Schritt 5. – Kunde erhält Rückerstattung i.H. von 16,65 %

Widerruf nach Schritt 6. Kunde erhält keine Rückerstattung.

Wurde Schritt 6. durchgeführt (Versandt des Ernährungs und Fitnessplanes) gilt die Leistung als erbracht. Der Widerruf ist nicht mehr möglich.

2.3.3 Umfang des Trainings- und Ernährungsplanes

Die gebuchte Laufzeit gilt für 30 Kalendertage. Der Trainings- und Ernährungsplan umfasst je einen Plan, der auf 30 Kalendertage ausgelegt wird. Die Pläne werden als s.g. Grundpläne für 30 Kalendertage erstellt und können der Anpassung bedürfen.

Die in Punkt 7. und 8. aufgeführten Leistungen werden für die Laufzeit des Ernährungs- und Trainingsplan durchgeführt. Der Trainings- sowie der Ernährungsplan wird mit einem Start und einem Enddatum versehen. Und beträgt 30 Kalendertage.

Das Online Coaching endet nach Ablauf der -30- Kalendertagen, wenn der KUNDE keine weitere zusammenarbeit bucht.

2.2.1 Absage durch den KUNDEN im Personal Training

 Der KUNDE hat zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit das Personal Training ohne die Angabe von Gründen abzubrechen oder abszusagen. Wird das Training 6 Stunden vor Trainingsbeginn seitens des Kunden abgesagt wird der Kaufpreis in voller Höhe rückerstattet.

Wird das Training kurzfristig (2 Stunden vor Trainingsbeginn) abgesagt wird der Kaufpreis in Höhe von 50 % einbehalten.

Wird das Training nach Trainingsbeginn abgebrochen, gilt das Training als in Anspruch genommen. Der Kaufpreis wird nicht zurückerstattet.

2.2.2. Absage durch BEATYRSLF

Wird das Training durch BEATYRSLF abgesagt, wird der Kaufpreis in voller Höhe rückerstattet.

2.2.3 Trainingsbeginn ist das Datum und die Zeit, zu der sich der KUNDE und BEATYRSLF terminlich vereinbart tatsächlich treffen wollten, um die Dienstleistung umzusetzen. Kennenlerngespräch, sowie die Aufwärmung fällt unter Training.

2.3. Entscheidend für die geschuldete Leistung ist jeweils die Beschreibung des Trainingspaketes / der Dienstleistung auf der Internetseite von BEATYRSLF

2.4 Personal Training im 1 zu 1 oder Gruppencoaching.

Das Personal Training im 1 zu 1 oder im Gruppencoaching ist nur in der Stadt HAMBURG möglich.

2.4.1 Ort des Trainings

Der Ort des Trainings wird in Absprache zwischen KUNDEN und BEATYRSLF getroffen, die Örtlichkeit im weiteren Sinne ist HAMBURG. Die Örtlichkeit im engeren Sinne wird individuell festgelegt.

2.5. BEATYRSLF Early Bird Outdoor Workout

(1) Das BEATYRSLF Early Bird Outdoor Workout nachfolgend „BEBO“ findet in Hamburg statt. Das BEBO startet an den Landungsbrücken am dortigen „Dock 3“. Dort befindet sich der Treffpunkt sowie der Endpunkt. Änderungen sind möglich und werden frühzeitig kommuniziert.

(2) Der Teilnehmer hat sicherzustellen pünktlich zum Trainingstag zu erscheinen. Trainingsbeginn ist in der Regel um 05:15 Uhr. Da das Training dynamisch ist und mehrere Standortwechsel beinhaltet, ist der Kunde für sein pünktliches Erscheinen verantwortlich. Bei jedem verspäteten Erscheinen nach 05:20 Uhr kann nicht garantiert werden, dass der Kunde auf die Trainignsgruppe trifft.

Das Workout beginnt um 05:15 Uhr und endet um 06:15 Uhr und beträgt mindestens 60 Minuten.

Das Workout findet in einer Gruppe von maximal 10 Teilnehmern statt.

Eine Mindestanzahl ist nicht erforderlich.

Versäumt der Kunde das Training, kann dieser an einem anderen Tag ein Workout buchen. Die gebuchten Trainingsstunden sind -60- Tage gültig.

(3)Eine Trainingsstunde gilt als versäumt, wenn der Kunde, nicht am Training teilnimmt. Eine Traingsstunde gilt als Inanspruch genommen, wenn der Kunde das Training mindestens -15- Minuten in Anspruch genommen hat. Der Kunde kann das Training jederzeit ohne Angabe von Gründen abbrechen.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Erstattungen sind nur innerhalb von vierzehn Tagen möglich, wenn das Trainingsangebot noch nicht genutzt wurde.

(4) Werden die Trainingsstunden während der -60- Tage nicht Inanspruch genommen und macht der Kunde kein Gebrauch vom Widerruf verfallen die Trainingsstunden. Die Leistung gilt als erbracht. Die -60- Tage beginnen nach Zahlungseingang.

(5) Volljährigkeit

Der Teilnahme an einer Trainingsstunde kann ausschließlich von Personen erfolgen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und voll geschäftsfähig sind. Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres bedarf es der Einwilligung der Erziehungsberechtigten. Eine Teilnahme vor Vollendung des 15. Lebensjahres ist nicht möglich.

Für jede Trainingsteilnahme ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Die Anmeldung erfolgt in während des Kaufprozesses. Der Kunde gibt im Kassenbereich im dortigen Feld „Anmerkungen zur Bestellung“ seine gewünschten Trainingstermine ein. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm gewünschten Trainingstermine nicht voll ausgebucht sind. Dies kann durch den Kalender in Erfahrung gebracht werden. Dazu muss der Kunde die Schaltfläche „05:15 Early Bird WOD“ auswählen. Es erscheint ein neues Feld, wo die Anzahl der freien Plätze hinterlegt ist.

Der Kunde hat die Möglichkeit keine Termine auszuwählen, und diese über den elektornischen Schriftverkehr (E-mail) auszuwählen.

Anmeldeschluss für alle Termine ist immer spätestens 21:00 Uhr am Vortag der Trainingsstunde. Ohne vorherige Anmeldung zum Training besteht kein Anspruch auf Trainingsteilnahme.

2.5.1.2. Absage durch Sam Amorinejad

(1) Wird die Trainingsstunde durch Sam Amorinejad abgesagt, wird der Kunde 24 Stunden im Voraus informiert. Die Trainingsstunde gilt als nicht Inanspruch genommen. Der Kunde hat das Recht, die Rückzahlung des Betrages zu fordern. Punkt 2.5.1 Absatz (4) gilt enstprechend.

(2) Es kann Wetterbedingt dazu kommen, dass ein Training im Freien nicht mehr sicher wäre und witterungsbedingt ein ehrhebliches Riskio aufweisen würde. Da das Wetter auch kurzfristig umschlagen kann, kann es dazu kommen, dass kurzfristige Absagen 1-3 Stunden vor Trainingsbeginn erfolgen können. Die Information erfolgt via E-Mail. Dem Kunden wird das nicht in Anspruch genommene Training gutgeschrieben.

2.5.2. Gesundheit des Kunden

Es gilt Punkt 1.4

2.5.3. Inhalt des BEBO

Das Workout besteht aus einer Erwärmung, einem Hauptteil und einem Cooldown. Die Workouts werden überwiegend mit dem körpereigenen Gewicht durchgeführt.

2.6 HellWOD

Grundsätzliches

(1) Das BEATYRSLF HellWOD findet in Hamburg statt. Der genaue Treffpunkt, sowie das Datum werden dem Teilnehmer nach der Buchung zugesandt.

(2) Das BEATYRSLF ist ein Gruppen Outdoor Workout, dass insgesamt 180 Minuten beträgt.

(3) Der Teilnehmer muss vor Beginn der Teilnahme den Haftungsausschluss sowie die Bestätigung über seine körperliche Gesundheit bestätigen. Das entsprechende Formular wird dem Teilnehmer nach Buchung zugesandt. Das Formular muss unterschrieben, spätestens am Tag vor Beginn des Trainings, beim verantwortlichen Trainer abgegeben werden. Ohne Bestätigung über die körperliche Gesundheit sowie den Haftungsausschluss ist eine Teilnahme nicht möglich.

(4) Es ist unabdingbar, dass der Kunde sportgesund ist. Deshalb wird eine vorherige ärztliche Untersuchung empfohlen. Jedes Unwohlsein, Schmerzen, Schwindel, Krankheitsgefühle, Hunger, Durst bzw. Überhitzung oder Unterkühlung während des Trainings muss der KUNDE unaufgefordert mitteilen. Der KUNDE versichert, keine ärztlichen oder gesundheitlichen Einschränkungen betreffend des Trainings zu besitzen. Stellen sich solche während der Vertragslaufzeit ein, sind sie vom KUNDEN unaufgefordert und unverzüglich mitzuteilen.

(5) Der Teilnahme an dem HellWOD kann ausschließlich von Personen erfolgen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und voll geschäftsfähig sind.

(6) Es gelten die am Tag des Kaufs gültigen Preise, wie sie in dem Online-Portal von BEATYRSLF dargestellt werden

(7) Absagen sind binnen 24 Stunden im Voraus zu treffen und müssen mindestens via E-Mail an info@beatyrslf.de erfolgen. Bei Absagen die nicht binnen 24 Stunden im Voraus erfolgen wird eine Bearbeitungsgebühr von €30 einbehalten.

(8) Wird das Workout durch BEATYRSLF abgesagt, so steht es dem Teilnehmer frei, an einem anderen Termin am HellWOD teilzunehmen oder den gezahlten Betrag zurückzufordern. Absagen können witterungsbedingt auch kurzfristig erfolgen.

(9) Bei extremen Witterungsbedingungen, die die Gesundheit des Teilnehmers voraussichtlich gefährden würden, wird das HellWOD abgesagt. Es gilt (8).

Bei den Wetterwarnungen werden die Warnungen des Deutschen Wetterdienstes beachtet.

Haftung

(1) Die Ansprüche des KUNDEN auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen gegen BEATYRSLF  richten sich ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des Anspruchs nach diesen Bestimmungen.

(2) Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen, grob fahrlässigen oder fahrlässigen Pflichtverletzung durch BEATYRSLF , haftet BEATYRSLF nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(3) Der KUNDE hat sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Trainings auftreten können, zu versichern.

Inhalt

(1) Das BEATYRSLF HellWOD ist ein Gruppen Outdoor Workout. Während der 180 Minuten werden den Teilnehmern verschiedenste sportliche Aufgaben gestellt die zu bewältigen sind. Die sportlichen Aufgaben erfolgen nach einem groben Plan, passen sich jedoch dynamisch an die Gruppe an. Eine genaue Trainingsabfolge ist nicht festgelegt. Extra Equipment wird durch BEATYRSLF gestellt ( Springseile, Bänder, Hüttchen etc)

(2) Der Teilnehmer kann zu jederzeit das Workout abbrechen und pausieren.

(3) Sollte der Teilnehmer sich dazu entschließen, das Workout abzubrechen muss dieser klar und deutlich angeben, dass er nicht mehr am Workout teilnimmt. Der wiedereinstieg ist zwar möglich, jedoch nicht gewährleistet. Das Workout unterliegt teilweise dem Standortwechsel. Entscheidet sich der Teilnehmer das Workout zu beenden besteht kein Anspruch, dass die restliche Gruppe auf den Ausscheider wartet.

(4) Verletzt sich der Teilnehmer und kann aus verletzungsbedingten Gründen nicht mehr am Workout teilnehmen, so kann dieser nach Regeneration einen weiteren Termin vereinbaren um sich dem HellWOD ein weiteres Mal zu stellen. Die erneute Teilnahme ist kostenfrei. Ein Anspruch auf eine erneute Teilnahme kann nicht gegeben werden. Die Teilnahme richtet sich nach freien Plätzen

(5) Das BEATYRSLF HellWOD gilt ab –15- Minuten als Inanspruch genommen. Sollte der Teilnehmer, -15- Minuten nach Beginn des Workouts aus eigener Veranlassung oder aus Verletzung ausscheiden ist eine Rückzahlung des Kaufpreises nicht möglich.  Bei verletzungsbedingten Ausscheidung gilt unabhängig von der Inanspruch genommenen Zeit der Absatz (4).

(6) Bricht der Teilnehmer das Workout aus anderen Gründen ab ist (4) nicht anwendbar.

(7) Der Teilnehmer ist verpflichtet für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu sorgen. Aus diesen Gründen setzt die Teilnahme voraus, dass der Teilnehmer mindestens 3 Liter Flüssigkeit (Wasser) mitbringt, dass er in eigener Verantwortung zu sich nehmen kann. Die Teilnahme wird nicht gestattet, wenn der Teilnehmer keine Flüssigkeit dabei hat.

(8) Es wird außerdem empfohlen 2 – 5 Energieriegel mitzuführen.

Lichtbilder/Videoaufnahmen während es Workouts

(1)Es gelten die Bestimmungen der Fotografin Maria Motorin.

(2)Das HellWOD wird von der Fotografin Maria Motorin begleitet. Während des Workouts werden mehrere Lichtbilder sowie Videos vom Teilnehmer sowie von der Gruppe gefertigt. Nach Abschluss des Workouts steht der Fotografin eine angemessene Zeit zur Bearbeitung der Lichtbilder zu. Die aussortierten Lichtbilder werden in digitaler Form zur Einsicht angeboten. Der Teilnehmer erhält einen Link und kann sich insgesamt 7 Lichtbilder aussuchen. Die -7- ausgesuchten Lichtbilder werden dem Teilnehmer digital zugesandt.

(3) Insgesamt erhält der Teilnehmer 8 Lichtbilder. Davon -1- Gruppenfoto und -7- Bilder die sich der Teilnehmer aussuchen kann.

(4) Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die gefertigten Lichtbilder auf verschiedenen sozialen Plattformen zu Werbezwecken verwendet werden dürfen ( z.B. Instagram Posting). Ist der Teilnehmer mit der Nutzung nicht einverstanden, so hat er dies vor Beginn des HellWOD bekannt zu geben.

(5) Ist der Teilnehmer im Nachgang der Veröffentlichung , der gefertigten Lichtbilder nicht einverstanden, so hat die Person, dies BEATYRSLF mitzuteilen. Das veröffentlichte Foto wird Infolgedessen von der entsprechenden Plattform genommen.

(6) Gefertigte Videos werden ebenfalls noch während des Workouts oder im Nachgang veröffentlicht. Ist der Teilnehmer nicht einverstanden so gelten die (4) und (5) entsprechend.

(7) Der Teilnehmer kann mehr als -7- Lichtbilder aussuchen. Auf entsprechende Mehrkosten pro Bild wird hingewiesen.Es gilt (1).

Sonstiges

(1)Es besteht kein Anspruch auf das BEATYRSLF Patch. Dieses wird verliehen wenn der Teilnehmer den Großteil des Workouts ohne Unterbrechung erfolgreich absolviert hat. Bricht der Teilnehmer das Workout aus eigener Veranlassung ab oder verletzungsbedingt, so wird das Patch nicht verliehen.

3. Vertragsschluss

3. Der Vertrag kommt zu Stande mit BEATYRSLF, Verantwortlich:
Sam Amorinejad – Burgstraße 50 – 20535 Hamburg

3.7. Vertragssprache ist Deutsch.

4. Vertragstextspeicherung

Der Vertragstext wird von BEATYRSLF gespeichert. Die Bestelldaten werden dem KUNDEN gesondert in
Textform (E-Mail) zugesandt. Diese AGB können auch in dem Online-Portal unter www.beatyrslf.de abgerufen und ausgedruckt werden.

3.1. Im Rahmen des Grundprogramms BEATYRSLF  kann der KUNDE die entsprechenden Leistung in dem Drop-Down-Menü auswählen und sodann durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ den Registrierungsprozess einleiten. Innerhalb des Registrierungsprozesses muss der KUNDE die erforderlichen Kontakt-Daten und die gewünschte Art der Zahlung eingeben und die Registrierung durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ abschließen. Hierdurch kommt ein wirksamer Vertrag zu Stande.

3.2. Für die Bestellung der angebotenen Dienstleistungen muss der KUNDE sein Informationsblatt ausfüllen, welches er erhält indem er auf den Button „In den Einkaufswagen“ klickt. Hierdurch wird der Registrierungsprozess eingeleitet. Innerhalb des Registrierungsprozesses müssen die Anmeldedaten eingegeben werden und die Zahlungsart ausgewählt werden. Mit einem Klick auf den Button „Weiter“ wird der Registrierungsprozess fortgesetzt, durch einen Klick auf den Button „Bestellung“ erfolgt der Vertragsschluss, danach kriegt der KUNDE zugriff auf das Informationsblatt (Download), welches er an die angegebene E-Mail unter der Angabe der Bestellungsnummer zuschickt (info@beatyrslf.de).

3.3. Eingabefehler insbesondere bzgl. der abgefragten Daten und Leistungen kann der KUNDE über die vorhandenen Schaltflächen korrigieren. Im Registrierungsprozess kann der KUNDE Eingabefehler in den verschiedenen Schritten durch Navigation zum jeweiligen Schritt mittels der Buttons „vor“ und „zurück“ des Browsers korrigieren.

3.4. Die Darstellung der Leistungen im Online-Portal von BEATYRSLF stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden zur Registrierung dar. Der KUNDE gibt durch den Antrag auf Registrierung ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss über die von ihm ausgewählten Leistungen ab. BEATYRSLF wird den Zugang der Registrierung unverzüglich per E-Mail automatisiert bestätigen. Durch die automatisierte Bestellbestätigung des Online-Portal-Systems von BEATYRSLF kommt noch kein Vertragsverhältnis zu Stande, dies dient nur der Information und Kontrolle. BEATYRSLF wird das Angebot des KUNDEN nach Prüfung durch gesonderte Annahmeerklärung per E-Mail innerhalb einer Frist von 14 Werktagen nach der Registrierung annehmen. Erst mit dieser gesonderten Annahmeerklärung kommt das Vertragsverhältnis zu Stande. Registrierung und Kontaktaufnahme finden per E-Mail und in automatisierter Weise statt. Der KUNDE hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die von BEATYRSLF versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der KUNDE bei dem Einsatz von Spam-Filtern sicherzustellen, dass alle von BEATYRSLF oder von diesem mit der Vertragsabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können. Der KUNDE ist bei der Registrierung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Die Annahme einer Onlineregistrierung steht im freien Ermessen von BEATYRSLF. Wird eine Registrierung von BEATYRSLF nicht akzeptiert, so teilt BEATYRLSF dies dem KUNDEN unverzüglich mit.

7. Preise

7.1. Es gelten die am Tag des Kaufs gültige Preise, wie sie in dem Online-Portal von BEATYRSLF dargestellt werden.

7.2. Alle Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

8. Zahlungsbedingungen

8.1 BEATYRSLF akzeptiert nur die während des Bestellvorgangs im Online-Portal angebotenen Zahlungsmethoden. Der KUNDE wählt die von ihm bevorzugte Zahlungsart unter den zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden selbst aus.

8.2. Bei der Registrierung kann der KUNDE zwischen den folgenden Zahlungsoptionen wählen:

8.1. Soweit eine Bezahlung über PayPal erfolgt, muss der KUNDE ein PayPal Konto besitzen und sich mit seinen Zugangsdaten legitimieren. Sodann muss der KUNDE den PayPal Zahlungsprozess durchlaufen und die Zahlung an BEATYRSLF bestätigen.

9. Weitere Leistungsbedingungen

9.1. Regelmäßig wiederkehrende Leistungen beginnen, sofern nichts anderes mit dem KUNDEN vereinbart ist, ab dem Zeitpunkt, ab dem BEATYRSLF die Zahlung (Gutschrift auf dem Geschäftskonto von BEATYRSLF) erhalten hat, spätestens jedoch innerhalb von drei Werktagen nach Zahlungseingang, es sei denn, im Zusammenhang mit der Leistung wird auf eine kürzere oder längere Leistungsfrist ausdrücklich hingewiesen.

9.2. Bei Leistungsverzögerungen wird BEATYRSLF den KUNDEN umgehend informieren.

9.3. Sollte die Leistung nicht oder nur nicht innerhalb angemessener Frist verfügbar sein, z.B. bei Krankheit von Sam Amorinejad so wird der KUNDEN hierüber unverzüglich informieren. Sofern der KUNDE bereits eine Zahlung erbracht hat und BEATYRSLF mit der Leistung in Verzug gerät, wird BEATYRSLF dem KUNDEN geleistete Zahlungen unverzüglich zurückerstatten.

9.4. Es besteht kein Anspruch auf höchstpersönlichen Kontakt zu Sam Amorinejad

10. Haftung

10.1. Die Ansprüche des KUNDEN auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen gegen BEATYRSLF  richten sich ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des Anspruchs nach diesen Bestimmungen.

10.2. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen, grob fahrlässigen oder fahrlässigen Pflichtverletzung durch BEATYRSLF , haftet BEATYRSLF nach den gesetzlichen Bestimmungen.

10.3. Der KUNDE hat sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Trainings auftreten können, zu versichern.

11. Datenspeicherung und Datenschutz

Siehe Datenschutzerklärung

12. Vertragsdauer

12.1. Die Vertragslaufzeiten der einzelnen Leistungen ergibt sich aus der jeweiligen Beschreibung des Trainingspaketes auf der Internetseite von BEATYRSLF, oder wird individuell mit dem KUNDEN vereinbart. Mit Ende der Vertragslaufzeit endet der Vertrag. Eine automatische Verlängerung des Vertragsverhältnisses findet nicht statt.

13. Schlussbestimmungen

13.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.